Nachdem ich bislang meine Webseite seit etwa 15 Jahren immer manuell mittels Texteditor und HTML-/CSS- Wissen erstellt und gepflegt habe, wurde mir der Aufwand inzwischen zu groß, zumal unter dem chronischen Zeitmangel auch die Qualität und Aktualität der Seite litt.

Aus diesem Grund habe ich mich entschlossen, eine vorgefertigtes System zu nutzen. Meine Wahl fiel auf WordPress, da dieses System:

  • OpenSource ist
  • kostenlos ist
  • ich mich nur noch um reine Inhalts- und Designprobleme kümmern muß, was immens Zeit spart

Als Design nutze ich eine von mir erstellte Modifikation des von WordPress mitgelieferten „Twenty Thirteen“ Themes. Ich hoffe, die neue Gestaltung der Seite gefällt den Besuchern, allen kann man es allerdings sowieso nicht recht machen. 😉

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>